logo
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat. Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation.
banner
About      Faq       Contact     Shop
Düsseldorf @celinarotter
title image

Danke für das Jahr 2016

Danke für das Jahr 2016

 

Was für ein Jahr.

Jedes Jahr hat Höhen und Tiefen.

Ich hab mir über das was passiert ist eigentlich nie viele Gedanken gemacht, bis Thomas mir immer von seinen alten Geschichten mit seinem Lieblingspferd Goudo erzählt hat als ich 16 war.

Er erzählte immer, dass es so normal für ihn war zum Turnier zu fahren und zu gewinnen.

Heute würde er erst die Zeiten die er damals erlebt hat zu schätzen wissen.

Mit 16 hörte ich mir immer schön seine Geschichten an, nickte und wartete darauf, dass wir wieder über interessantere Themen sprechen können und habe mir nie viele Gedanken darüber gemacht was er eigentlich damit meinte.

Viele Leute wünschen sich immer für das neue Jahr noch besser zu werden, noch mehr erreichen zu wollen und noch mehr haben zu wollen egal was es ist.

Damit möchte ich nicht sagen, dass es nicht gut ist Ziele zu haben und etwas erreichen zu wollen.

Jedoch denken wir mittlerweile viel zu selten über die Dinge nach ,die wir eigentlich haben und wissen sie gar nicht mehr Wert zu schätzen.

Das beste Beispiel für mich und wodurch mir das alles erst klar geworden ist, ist Rero.

Für mich war es seit dem Rero bei uns einzog normal, so ein tolles Pferd zu haben.

Es war normal für mich, aufs Turnier zu fahren und das wir meistens ganz gut waren.

Nachdem ich mit Rero dieses Jahr nicht besonders viel Glück gesundheitlich hatte, wurde mir erstmal bewusst wie toll die Zeit eigentlich war.

In dem Moment als alles glatt lief, wusste ich den Moment gar nicht Wert zu schätzen.

Dafür heute um so mehr.

Es war normal für mich, dass meine Eltern die nichts mit Pferden zutun haben jedes Wochenende mit mir zum Turnier fahren.

Egal ob bei Wind und Wetter, ob sie Urlaub hatten oder nicht.

Ich kann mich an kein Turnier erinnern, an dem nicht mindestens ein Elternteil dabei war.

Meistens waren sogar beide dabei.

Und wenn Papa mal Samstags noch arbeiten musste, stand er trotzdem im Anzug am Viereck wenn ich geritten bin um Daumen zu drücken.

Das ist übrigens bis heute noch so.

Für mich ist das auf jeden Fall nicht selbstverständlich Eltern zu haben, die einen so unterstützen und so viel Zeit für MEIN Hobby opfern.

Ich trainiere jetzt über 3 Jahre mit Thomas zusammen und ich kann mich nicht an ein Turnier erinnern an dem er nicht dabei war.

Er ist sogar selbst mal kein Turnier geritten, damit er mir helfen konnte.

Das ist für mich auch nicht selbstverständlich jemanden zu haben, der immer an meiner Seite steht und mit immer meine ich auch immer.

Es ist nicht selbstverständlich ihn immer egal bei was es ist anrufen zu können und zu wissen, dass er mir helfen wird.

Danke!

Es ist für mich auch nicht selbstverständlich so tolle Freunde zu haben, die es auch nicht immer einfach mit mir haben haha.

Ich weiß, dass ich nicht immer einfach bin und trotzdem halten sie es mit mir aus.

Danke.

Mit diesem Post möchte ich nicht wie die meisten es wahrscheinlich machen werden, an die guten neuen Vorsätze die man sich wie jedes Jahr vornimmt erinnern, sondern eher das man mal öfters darüber nachdenken sollte wie gut man es eigentlich hat und wie viele Dinge die wir als selbstverständlich empfinden die es nicht sind.

Ich möchte allen Leuten die mich dieses Jahr so toll unterstütz haben Danke sagen.

Auch bei euch.

Ich weiß eure ganzen lieben Kommentare und eure Unterstützung sehr zu schätzen.

Ein großes Danke gilt besonders meinen Eltern, die es wie meine Freunde nicht einfach mit mir haben und mich immer bei egal was unterstützen und auf die ich immer zählen kann.

Danke!!

Ich blicke auf jeden Fall auf ein sehr schönes Jahr zurück.

Viele tolle Dinge sind passiert.

Viele unterwartete Dinge sind passiert.

Und natürlich gab es auch Tage an denen ich am liebsten alles hingeworfen hätte.

Aber auch wenn man mal ein Tief hatte und man denkt es läuft gar nichts mehr rund, ist es um so schöner wenn es wieder Bergauf geht und man weiß man es hat es geschafft.

Tiefs schweißen einen auch in der Familie oder auch Freundschaften zusammen.

Also sollten wir auch die Wert schätzen, denn auch durch sie sind wir heute das was wir sind.

Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch in das Jahr 2017 und freue mich schon auf ein tolles Jahr !!

Danke für dieses tolle Jahr

Danke für dieses tolle Jahr

No Comments
Leave a Comment: